AK-Sommerschule 2019

Wenn das Zeugnis nicht so ausfällt wie gewünscht, wartet eine große Zahl an Nachhilfeinstituten darauf, den Schülerinnen und Schülern in den Ferien unter die Arme zu greifen - für die Eltern oft ein teures Unterfangen.

Die Sommerschule der Arbeiterkammer hebt sich davon durch ein besonders günstiges Preis-/Leistungsverhältnis insbesondere für Kinder von AK-Mitgliedern ab.

 

nähere Infos unter Arbeiterkammer.Tirol - Sommerschule

 

Bericht von der Fachtagung "Vernetzt und Verbunden - Wieviel Digitalisierung verträgt und braucht die Familie?" vom 05.04.2019 in Salzburg

Bericht "Vernetzt und Verbunden"
Bericht_FachtagungVernetzt_und_Verbunden[...]
PDF-Dokument [710.5 KB]

 

Gemeinsame Presseaussendung aller Bundeselternverbände

zum Thema Gewalt an Schulen

 

Presseaussendung
PA_Gewalt_DV_BEV_HVKEV.pdf
PDF-Dokument [234.2 KB]

 

Bildungsdirektion Tirol

Seit dem 1.1.2019 gibt es die Bildungsdirektion für Tirol, eine neue "Bund-Länder-Behörde", in der die Abteilung Bildung im Amt der Landesregierung und der Landesschulrat für Tirol zusammengeführt wurden.

 

Organigramm der Bildungsdirektion Tirol 

Quelle: Volkschule Tirol

 

Matura 2019 - Prüfungstermine

alle Termine

 

Tag der Lehre

Donnerstag, 24. Jänner 2019 von 09:00 - 16:00 Uhr
Messe Innsbruck, Halle A, Eingang Ost
Eintritt frei

 

Beim Tag der Lehre findet eine Leistungsschau der Tiroler Nachwuchsfachkräfte statt. Dabei geben sie einen Einblick in die Arbeitswelt der verschiedenen Lehrberufe. Die Tiroler Lehrlinge freuen sich über Ihren Besuch.

Nähere Information unter: www.lehrausbildung.tirol/tag-der-lehre/aktuell

 

Pädagogisches Paket

Auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung erhalten Sie aktuelle Informationen zu den Maßnahmen an Volksschulen und Neuen Mittelschulen, die mit dem Schuljahr 2019/20 in Kraft treten.

 

Wichtige Neuerungen für den SGA

Neu sind die Mehrheiten bei den Entscheidungen (Beschlusserfordernisse). In der Vergangenheit gab es einzelne wichtige Bereiche, in welchen Entscheidungen nur mit einer 2/3 Mehrheit getroffen werden konnten. Ab dem Schuljahr 2018/2019 reicht nun die unbedingte Mehrheit bei allen Punkten a bis s, d.h. je zwei Schulpartner können einen Schulpartner überstimmen!! (§64 Abs. 11).

Neu ist, dass zwei wichtige Kompetenzbereiche vollkommen in die Kompetenz der Schulleitung übergehen, nämlich die Entscheidung über die Eröffnungs- und Teilungszahlen (früher k) sowie die Entscheidung über die Reihungskriterien (früher m).

Neu ist, dass alle Veranstaltungen, welche zu schulbezogenen Veranstaltungen erklärt werden sollen, ausschließlich vom SGA/Schulforum beschlossen werden müssen. In der Vergangenheit wurde dies auch von der Schulbehörde (LSR) vorgenommen (§ 13a Abs. 1 SchuG).

Neu ist auch, dass die Schulleitung, welche ansonsten kein Stimmrecht im SGA hat, eine Stimme bekommt bei der Entscheidung über die schulautonome Schulzeitenregelung, d.h. bei den schulautonomen freien Tagen (Schulzeitgesetz §2 Abs.5).

 

Neuerungen im Schuljahr 2018/19

Auf der Seite des Bundesministeriums erhält man einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen in diesem Schuljahr https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/service/schuljahr18_neues.html

 

Neue Datenschutz-Grundverordnung

Ab 25.05.2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft, die auch für Elternvereine relevant ist. Der Bundeselternverband der Elternvereine an mittleren und höheren Schulen (BEV) stellt auf seiner Homepage dazu wichtige Infos für Elternvereine zur Verfügung.

 

Kontakt

office@landeselternverband.tirol

+ 43 681 81403533

Gründung eines Elternvereins

Wir sehen es als eine unserer Hauptaufgaben interessierte Eltern bei der Gründung eines Elternvereins zu unterstützen.

Wissenswertes für Elternvertreter
Wissenswertes.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Schulanfangszeitung
SAZ_2018.pdf
PDF-Dokument [3.4 MB]
Basis einer Vereinsgründung
Musterstatuten.pdf
PDF-Dokument [30.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landeselternverband Tirol 2017